Europäisches Institut für Stillen und Laktation

Fachtagung Dresden 2018

Eine Nachlese

Interdisziplinäre Fachtagung am 04. Mai 2018 in Dresden

Sie finden hier die Zusammenfassung einiger Vorträge der Fachtagung im Diakonissen Krankenhaus Dresden zum Nachlesen.

Deutschland wird stillfreundlich

Beitrag des Netzwerks „Gesund ins Leben“
Referentin: Maria Flothkötter, Leitung - Gesund ins Leben - Netzwerk Junge Familie, Berlin, D

Das Netzwerk "Gesund ins Leben" beteiligt sich am Projekt "Becoming Breastfeeding Friendly – Wie stillfreundlich ist Deutschland?"

Hypergalaktie und Let-Down-Reflex

Wenn ein „Zuviel“ Probleme bereitet
Referentin: Barbara Kämmerer, IBCLC, KKS, Stillbeauftragte der Kliniken der Stadt Köln, D

Barbara Kämmerer hat zu diesem Thema bereits im Frühjahr 2017 einen Fachartikel veröffentlicht, der online frei zugänglich ist. Zusätzlich stellt sie die von ihr entwickelte "Checkliste" zur Verfügung, die uns bei der Anamnese solcher Fälle weiterhelfen kann. Beide Dokumente stehen auf unserer Fachseite "Zuviel Milch und überaktiver Milchspendereflex" zum Download zur Verfügung:

Frühe Bindung – späte Wirkung

Referentin: Michaela Strümper-Brix, IBCLC, KKS, „Babyfreundliche Geburts- und Kinderklinik“ Herdecke, D

Die Brust im Kreislauf des Lebens und interdisziplinär in der Klinik

Referentin: Petra Weißbach, IBCLC, Pflegeexpertin Breast Care Nurse, Stillbeauftragte im Klinikum Ingolstadt, D

Stillberatung von Müttern aus sogenannten Randgruppen

Referentin: Stefanie Frank, IBCLC in freier Praxis, Familien- Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, ambulante Kinderkrankenpflege, Landshut, D

"Zurück zu den Basics"

Passt unser Stillmanagement?
Referentin: Anja Bier, IBCLC in freier Praxis, Physiotherapeutin, Redaktion Newsletter Europäisches Institut, Wörth-Hörlkofen, D

Stillen fördern

Stillen fördern
Stillen fördern

Mit Ihrer Hilfe können wir fundiertes Fachwissen und nützliche Dokumente für die Praxis weiterhin kostenfrei auf unserer Webseite zur Verfügung stellen.Spenden