Europäisches Institut für Stillen und Laktation

Fachtagung München 15.11.2019

BITTE BEACHTEN SIE: dieser Termin wurde geändert! (ursprüngl. 22.11.2019)

Programm, 15.11.2019

08.30 EINSCHREIBUNG
09.00 BEGRÜSSUNG
Dr. med. Olaf Neumann, Chefarzt Frauenklinik, Babyfreundliche München Klinik, Schwabing, D
Gabriele Nindl, IBCLC, Direktorin Europäisches Institut für Stillen und Laktation (EISL), Kramsach, A
WIE GEHT ES DER MUTTER? – Emotionales Erleben der Geburt aus Müttersicht
Claudia Theil, Diplom Psychologin, Krisenbegleiterin, Entwicklungspsychologische Beraterin (EPB) i.A., Körperpsychotherapie i.A., Berlin, D
09.45 WIE GEHT ES DEM BABY? – Die Geburt aus der Perspektive des Kindes
Jeannine Ernst, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Krisenbegleiterin in Schwangerschaft, Baby- und Kleinkindzeit, Therapeutin für Integrative Babytherapie, SAFE-Mentorin, Berlin, D
10.15 PAUSE
10.45 STILLEN ZWISCHEN TRAUMGEBURT UND GEBURTSTRAUMA
Dr. Ingrid Zittera, IBCLC, FÄ für Gynäkologie und Geburtshilfe im Baby-friendly Hospital, Lienz, A
11.30 WENN DAS STILLEN ZUM DRAMA WIRD – Stillbegleitung bei Problemen im Wochenbett
Gabi Hörandner, KKS, IBCLC, Krisenbegleiterin, Weyregg am Attersee, A
12.15 FRAGEN UND DISKUSSON
12.30 MITTAGSPAUSE
13.30 ANTERIORES UND POSTERIORES ZU KURZES ZUNGENBAND – Ein zu lösendes Problem?
A.Univ.-Prof. in Dr. in Daniela Karall, IBCLC, Department für Kinder- und Jugendheilkunde, Universitätsklinik für Pädiatrie I, Bereich Angeborene Stoffwechselstörungen, Präsidentin der ÖGKJ, Medizinische Universität Innsbruck, A
Dipl. Ing. Márta Guóth-Gumberger, IBCLC in freier Praxis, Autorin, Fachberaterin für EEH, Weiterbildung in Integration prä- und perinataler Erfahrungen, Rosenheim, D
15.00 PAUSE
15.30 ZU KURZES ZUNGENBAND UND STILLEN – Mütter erzählen von ihren Erfahrungen
16.00 „EINSPRINGEN AUS DEM FREI“ – Der Wertekonflikt Pflegender zwischen Loyalität und Selbstfürsorge im Krankenhaus – Führungsethische Implikationen
Andrea Landowske, M.A., IBCLC, Kinderkrankenschwester, EPB, Frühe Hilfen, Ulm, D
16.45 FRAGEN UND DISKUSSION
17.00 ENDE DER VERANSTALTUNG

Organisatorisches

TERMIN

15. 11. 2019
Anmeldeschluss: 30. 10. 2019

Eine Nachfrage nach eventuellen Restplätzen ist jederzeit möglich.

VERANSTALTUNGSORT

München Klinik, Schwabing
Hörsaal Kinderklinik
Kölner Platz 1
80804 München
Deutschland

ANREISE

Sie können gut per Bahn und Straßenbahn oder mit dem Auto (begrenzte Parkmöglichkeiten) anreisen.

KOOPERATIONSPARTNER

München Klinik, Schwabing, ausgezeichnet als "Babyfreundliches Krankenhaus".

FORTBILDUNGSPUNKTE

Still- und LaktationsberaterInnen IBCLC erhalten 5 L CERPs und 1 E CERP.
Für die „Registrierung beruflich Pflegender“ sind 6 Fortbildungspunkte freigegeben.

Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung.

ANSPRECHPARTNERIN

Heike Menzel, IBCLC38228 Salzgitter, Ortsbruchstraße 4
+49 (0)5341 592 84heike.menzel@stillen-institut.com