Europäisches Institut für Stillen und Laktation

Fachtagung München 15.11.2019

Ausgebucht!

Für diese Fachtagung ist keine Anmeldung mehr möglich.

Programm, 15.11.2019

08.30 EINSCHREIBUNG
09.00 BEGRÜSSUNG
Dr. med. Olaf Neumann, Chefarzt Frauenklinik, Babyfreundliche München Klinik, Schwabing, D
Gabriele Nindl, IBCLC, Direktorin Europäisches Institut für Stillen und Laktation (EISL), Kramsach, A
WIE GEHT ES DER MUTTER? – Emotionales Erleben der Geburt aus Müttersicht
Claudia Theil, Diplom Psychologin, Krisenbegleiterin, Entwicklungspsychologische Beraterin (EPB) i.A., Körperpsychotherapie i.A., Berlin, D
09.45 WIE GEHT ES DEM BABY? – Die Geburt aus der Perspektive des Kindes
Jeannine Ernst, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Krisenbegleiterin in Schwangerschaft, Baby- und Kleinkindzeit, Therapeutin für Integrative Babytherapie, SAFE-Mentorin, Berlin, D
10.15 PAUSE
10.45 STILLEN ZWISCHEN TRAUMGEBURT UND GEBURTSTRAUMA
Dr. Ingrid Zittera, IBCLC, FÄ für Gynäkologie und Geburtshilfe im Baby-friendly Hospital, Lienz, A
11.30 WENN DAS STILLEN ZUM DRAMA WIRD – Stillbegleitung bei Problemen im Wochenbett
Gabi Hörandner, KKS, IBCLC, Krisenbegleiterin, Weyregg am Attersee, A
12.15 FRAGEN UND DISKUSSON
12.30 MITTAGSPAUSE
13.30 ANTERIORES UND POSTERIORES ZU KURZES ZUNGENBAND – Ein zu lösendes Problem?
A.Univ.-Prof. in Dr. in Daniela Karall, IBCLC, Department für Kinder- und Jugendheilkunde, Universitätsklinik für Pädiatrie I, Bereich Angeborene Stoffwechselstörungen, Präsidentin der ÖGKJ, Medizinische Universität Innsbruck, A
Dipl. Ing. Márta Guóth-Gumberger, IBCLC in freier Praxis, Autorin, Fachberaterin für EEH, Weiterbildung in Integration prä- und perinataler Erfahrungen, Rosenheim, D
15.00 PAUSE
15.30 ZU KURZES ZUNGENBAND UND STILLEN – Mütter erzählen von ihren Erfahrungen
16.00 „EINSPRINGEN AUS DEM FREI“ – Der Wertekonflikt Pflegender zwischen Loyalität und Selbstfürsorge im Krankenhaus – Führungsethische Implikationen
Andrea Landowske, M.A., IBCLC, Kinderkrankenschwester, EPB, Frühe Hilfen, Ulm, D
16.45 FRAGEN UND DISKUSSION
17.00 ENDE DER VERANSTALTUNG

Organisatorisches

VERANSTALTUNGSORT

München Klinik, Schwabing
Hörsaal Kinderklinik
Kölner Platz 1
80804 München
Deutschland

ANREISE

Sie können gut per Bahn und Straßenbahn oder mit dem Auto (begrenzte Parkmöglichkeiten) anreisen.

KOOPERATIONSPARTNER

München Klinik, Schwabing, ausgezeichnet als "Babyfreundliches Krankenhaus".

FORTBILDUNGSPUNKTE

Still- und LaktationsberaterInnen IBCLC erhalten 5 L CERPs und 1 E CERP.
Für die „Registrierung beruflich Pflegender“ sind 6 Fortbildungspunkte freigegeben.

Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung.

ANSPRECHPARTNERIN

Heike Menzel, IBCLC38228 Salzgitter, Ortsbruchstraße 4
+49 (0)5341 592 84heike.menzel@stillen-institut.com