Europäisches Institut für Stillen und Laktation

Seminarreihe KOMPAKT

Qualifikation zur Still- und Laktationsberaterin IBCLC

Als Ärztin und Arzt STILLEN NOCH BESSER VERSTEHEN und medizinische Entscheidungen rund ums Stillen evidenzbasiert treffen.

AUFBAU UND INHALTE

Durch einen abwechslungsreichen Unterricht mit Vorträgen, praktischem Anleiten und Erproben, Fallbesprechungen und Diskussionen vermitteln wir Ihnen das evidenzbasierte Wissen so, dass Sie es direkt in der Arbeit mit Ihren Patientinnen anwenden können. Die Zeit zwischen den Präsenzteilen gibt Ihnen die Möglichkeit, das Gelernte in der Praxis zu erproben und zu reflektieren.

Die gesamte Seminarreihe KOMPAKT (Präsenzseminare und eLearning-Modul) umfasst 90 Fortbildungsstunden.

THEMENÜBERSICHT

  • Bedeutung des Stillens und der Muttermilch – aktuelle Studien und Evidenzen
  • Ärzte und Ärztinnen in der Stillförderung
  • Anatomie der Brust und Physiologie der Laktation
  • Bonding im Kreißsaal, Bonding nach Sectio
  • Das Stillmanagement in den ersten Tagen
  • Brust- und Mamillenprobleme
  • Erkrankungen der Mutter und Medikamente in der Stillzeit
  • Orale Anatomie des Neugeborenen, Saugen und Saugprobleme
  • Stillen bei Frühgeborenen, Trisomie 21, LKG-Spalte, ….
  • Wachstum, Gedeihen und Entwicklung des gestillten Kindes
  • Stillen nach dem 6. Lebensmonat – Abstillen
  • WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundlich/Baby-friendly Hospital“
  • Kommunikation in der Beratung – Beratungsstrategien

WEITERE INFORMATIONEN

UNSER SKRIPTUM
Zu Seminarbeginn erhalten Sie ein sehr umfangreiches und gut strukturiertes Skriptum. Es dient als Lernunterstützung für den Kurs, bleibt aber auch nach Abschluss der Ausbildung für unsere IBCLCs ein wichtiges Nachschlagewerk: für Mitarbeiterschulungen, bei der Vorbereitung zur BFHI-Zertifizierung oder für Sie selbst zur Auffrischung bzw. wenn Sie sich in einem Spezialgebiet vertiefend informieren möchten. Die Quellennachweise zu den entsprechenden Studien und unsere Fachliteratur-Empfehlungen vereinfachen Ihnen weiterführende Recherchen.
Das Skriptum ist im Seminarpreis inbegriffen. Es unterliegt dem strikten Copyright und darf nicht kopiert oder ohne Absprache weitergegeben werden.

KONZEPTION UND GESAMTLEITUNG
Gabriele Nindl, IBCLC
Direktorin Europäisches Institut für Stillen und Laktation

ÄRZTLICHE LEITUNG
A. Univ.-Prof. Dr. Daniela Karall, IBCLC, Med. Universität Innsbruck,
Department für Kinder- und Jugendheilkunde

WEITERE REFERENTINNEN
Gudrun von der Ohe, IBCLC, Ärztin, Hamburg
Dr. Gabriele Kussmann, IBCLC, Ärztin für Gynäkologie und
Geburtshilfe, St. Anna-Klinik Stuttgart
und andere

ABSCHLUSS

Sie erhalten für jedes absolvierte Modul (Präsenzteil 1+2, eLearning) eine Teilnahmebestätigung.
Für den Präsenzkurs werden Fortbildungspunkte bei der LÄK Baden Württemberg beantragt (60 FB-Einheiten).

Das IBLCE Examen
Dieses wird vom International Board of Lactation Consultant Examiners (IBLCE) unabhängig vom EISL durchgeführt. Die Prüfungsgebühren legt IBLCE fest. Sie liegen zurzeit bei ca. $ 660,– und sind direkt an IBLCE zu bezahlen.
Mit der Teilnahme an den 2 Präsenzseminaren und dem e-Learning-Modul erfüllen Sie die theoretischen Voraussetzungen für die Zulassung zum Examen.
Den Titel "Still- und Laktationsberaterin IBCLC" dürfen Sie erst nach bestandenem Examen führen. Mehr zum IBLCE-Examen können Sie auf unserer Informationsseite zu diesem Thema finden:

Babyfreundlich/Baby-friendly Hospital

Die Seminarreihe KOMPAKT beinhaltet alle Belange der Personalschulung im Rahmen der WHO/UNICEF Initiative "Babyfreundlich" (B.E.St.®-Kriterien)/"Baby-friendly Hospital" und kann als solche angerechnet werden.

Seminare des Europäischen Instituts für Stillen und Laktation sind von der FBA Frauenärztlichen Bundesakademie Deutschland empfohlen.