Europäisches Institut für Stillen und Laktation

Praxistag Berlin 2022

Babynahrung, Flaschen und Sauger –
Welches Wissen darüber braucht
die Stillberaterin?

TERMINVERSCHIEBUNG!

Dieser Praxistag wird verschoben. Der neue Termin wird in Kürze bekannt gegeben, alle bereits angemeldeten Teilnehmer:innen werden per E-Mail informiert.

Ursprüngliches Datum: Montag, 10.01.2022

Als Fachpersonen zum Thema Stillen werden wir immer wieder von Eltern angefragt, die neben dem Stillen zufüttern müssen und die Flasche wählen möchten, sich informiert entschieden haben, nicht zu stillen oder auch andere Gründe haben, z. B. ein Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit. Andere Frauen stillen nach sechs Monaten ab und fragen nun, wie es neben der Beikost mit Milch weitergehen kann.
Alle diese Familien benötigen eine gute Betreuung, wenn man sie nicht den Werbestrategien der Firmen überlassen möchte. Dies bedeutet, auch Fachpersonen IBCLCs sollten Bescheid wissen und informieren können, worauf zu achten ist.
In BFHI-Krankenhäusern werden die Familien dazu individuell angeleitet. Häufig besteht allerdings in unserer Gesellschaft der Eindruck: »Flasche füttern kann jede/r«. Dabei haben die Eltern oft genauso viele Fragen wie andere auch und fühlen sich alleine gelassen.
Dieser Praxistag soll Kompetenz auch in diesem Bereich verstärken. Fragen aus der Praxis sind gewünscht. Auch können Flaschen, Sauger und Schnuller aus der täglichen Praxis mitgebracht werden, wenn es Fragen dazu gibt.

Geplante Inhalte

  • Frühes Zufüttern, welche Auswirkungen hat dies
  • Saugverhalten des Säuglings
  • Welche Formula-Nahrung ist zu wählen, und wie können Fachpersonen Informationen weitergeben, ohne Werbung für einzelne Konzerne zu machen
  • Wie kann bindungsfördend die Flasche gegeben werden
  • Wie häufig und wie viel pro Mahlzeit benötigt der Säugling
  • Formulanahrung nach Abstillen im ersten Lebensjahr
  • Worauf ist zu achten, wenn es um die Saugerform geht
  • Schnuller für nicht gestillte Säuglinge - was ist wichtig zu beachten

REFERENTIN

Gudrun von der Ohe, Ärztin und IBCLCHamburg, D
Ärztliche Praxis für Stillberatung, in der
Aus- und Weiterbildung von medizinischem Personal tätig
Mitarbeiterin im EISL,
Gutachterin für die Initiative "Babyfreundlich"

Organisatorisches/Kosten/Fortbildungspunkte

SEMINARORT

Jugendherberge Berlin Ostkreuz
Marktstraße 9-12
10317 Berlin

TEILNAHMEGEBÜHREN

Gesamt EUR 185,- inkl. Mittagsimbiss sowie Pausengetränke am Vor- und Nachmittag

Die Kosten für eine eventuelle Übernachtung sowie für weiterführende Fachliteratur sind in den Teilnahmegebühren nicht enthalten.

FORTBILDUNGSPUNKTE

4,5 L und 2 E CERPs für IBCLCs

8 Fortbildungspunkte für beruflich Pflegende®

Informationen zur Anmeldung

ABMELDUNG UND ABMELDEGEBÜHREN

Bei einer Abmeldung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von EUR 30,-. Bei Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt werden die vollen Teilnahmegebühren fällig. Die Abmeldung muss fristgerecht und schriftlich an die Ansprechpartnerin erfolgen.

Danke für Ihr Verständnis, wenn Seminare oder Veranstaltungen wegen zu geringer Anzahl an Anmeldungen abgesagt oder zusammengelegt werden müssen.

ANSPRECHPARTNERIN

Heike Menzel, IBCLC38228 Salzgitter, Ortsbruchstraße 4
+49 (0)5341 592 84heike.menzel@stillen-institut.com