Europäisches Institut für Stillen und Laktation

Praxistag Linz 2022

Beikost – Evidenz praktisch umgesetzt

Freitag, 23. 09. 2022, 09:00 - 17:00 Uhr inkl. Pausen

Anmeldeschluss: 07. 09. 2022

Das erste Mal Essen – ein von vielen Eltern heiß ersehnter Entwicklungsschritt. Aber schon beim Zeitpunkt für die Einführung der ersten Beikost sorgen widersprüchliche Empfehlungen für Verunsicherung. Beim Stillen nach Bedarf zeigen uns Babys wunderbar, dass sie kompetent selbst entscheiden können was und wieviel sie brauchen. Diese Eigenschaft bleibt auch erhalten und verfeinert sich sogar, wenn die Kinder ins Beikostalter kommen. Unsere Aufgabe ist es Eltern zu informieren und zu bestärken, dass sie selbst mit geringen Kochkenntnissen und Ernährungswissen und ohne großen Aufwand für ihre Babys und die ganze Familie gesundes Essen zubereiten können.

Geplante Inhalte

Wann?

  • Geschichte der Beikost
  • Nationale vs. Internationale Empfehlungen richtig interpretieren
  • Nährstoffe in der Muttermilch vs. Nährstoffe in der Beikost
  • Richtiger Zeitpunkt zum Beikoststart (Reifezeichen, Allergiethematik)

Was?

  • Auswahl der Lebensmittel
  • Kritische Nährstoffe – Förderung/Hemmung der Aufnahme
  • Empfehlungen zu Allergenen
  • Besondere Ernährungsformen (Vegan/Vegetarisch)
  • Fertignahrung vs. Selbstgekochtes
  • Beikost unterwegs

Wie?

  • Familientauglichkeit von üblichen Beikostempfehlungen mit Breikost
  • BLW/Fingerfood
  • Mengen und Einführungsschema? Weiterstillen/Abstillen?
  • Flasche und Beikost
  • Praktische Umsetzung in der Familienküche

Zusatz

  • Der WHO Kodex – die geschäftliche Seite der Beikost

REFERENTINNEN

Andrea Hemmelmayr, IBCLC, DKSWigretsberg, A
in freier Praxis tätig,
Dipl. Ernährungstrainerin, Fachkraft für EEH,
Redaktionsmitglied L&S
Mag.a (FH) Doris Kubicka, Stillberaterin EISLEbreichsdorf, A
in freier Praxis tätig,
Dipl. Familienbegleiterin,
Fachkraft für babygeleitete Beikost,
Mitarbeiterin am Europäischen Institut für Stillen und Laktation

BITTE BEACHTEN SIE:
Die Buchung findet über ein automatisches Ticket-System statt. Sie können direkt online bezahlen (per PayPal, Kreditkarte oder Sofort-Überweisung).
Wenn Sie auf Rechnung bezahlen möchten, ist es UNERLÄSSLICH, dass Sie bei der Überweisung des Betrags den GENAUEN VERWENDUNGSZWECK angeben, der direkt unter den Konto-Daten auf der Rechnung aufgedruckt ist. DIE RECHNUNGSNUMMER IST NICHT AUSREICHEND!
Andernfalls kann unser System Ihre Zahlung nicht zuordnen und wir müssen eine manuelle Nachforschung durchführen, die Sie und uns viel Zeit und Mühe kostet.

Organisatorisches / Kosten / Fortbildungspunkte

TAGUNGSORT

Stadtoase Kolping
Gesellenhausstraße 1
4020 Linz
Österreich

TEILNAHMEGEBÜHREN

Gesamt EUR 185,- inkl. Mittagsimbiss sowie Pausengetränke am Vor- und Nachmittag.

Die Kosten für eine eventuelle Unterkunft sowie für weiterführende Fachliteratur sind in den Teilnahmegebühren nicht enthalten.

CERPs - Themenkomplexe

Themenkomplex I Entwicklung und Ernährung 2,5
Themenkomplex II Physiologie und Endokrinologie 0,5
Themenkomplex III Pathologie -
Themenkomplex IV Pharmakologie und Toxikologie -
Themenkomplex V Psychologie, Soziologie und Anthropologie 2
Themenkomplex VI Techniken -
Themenkomplex VII Klinisches Fachwissen 1,5

CERPs Gesamt: 2,5 L + 4 R
8 Fortbildungspunkte für die "Registrierung beruflich Pflegender®"

Anmeldung / Abmeldung / Abmeldegebühren

ABMELDUNG UND ABMELDEGEBÜHREN

Bei einer Abmeldung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von EUR 30,-. Bei Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt werden die vollen Teilnahmegebühren fällig. Die Abmeldung muss fristgerecht und schriftlich an die Ansprechpartnerin erfolgen.

Danke für Ihr Verständnis, wenn Seminare oder Veranstaltungen wegen zu geringer Anzahl an Anmeldungen abgesagt oder zusammengelegt werden müssen.

ANSPRECHPARTNERIN

Elisabeth Weitlaner, BScN, IBCLC, DGKP9931 Außervillgraten 178b
+43 (0)660 31 31 040elisabeth.weitlaner@stillen-institut.comKlinikschulungen Ö, Praxistage Ö, WebSeminare