Europäisches Institut für Stillen und Laktation

EISL-WebSeminar 2021

Ethische Fragen in der Stillberatung und unser Umgang mit Werbung und Industrie

TERMIN

Donnerstag, 25. 02. 2021
16:00 – 19:00 Uhr

Anmeldeschluss: 10. 02. 2021

ZUM THEMA


Im Feld der Säuglings- und Kleinkind-Ernährung stehen mächtige Konzerne und ihre Marketingstrategien der Vielzahl an Fachkräften gegenüber, die junge Familien zum Stillen begleiten. Bestrebungen, dabei die Möglichkeiten der Säuglingsnahrungsindustrie zu begrenzen, gibt es weltweit, aber nicht überall werden sie auch vom Gesetzgeber umgesetzt. Moderne Marketingkampagnen über Social Media tragen dazu bei, dass junge Familien einer Flut von unterschiedlichen Aussagen ausgesetzt sind und das alte Narrativ von der "Muttermilch, die leider nicht reicht" ist noch immer mächtig.

In der Stillberatung gibt es aber auch noch andere industrielle Interessenten: Hersteller von Stillhilfsmitteln und Pumpen, Nahrungsergänzungsmitteln und anderen Produkten drängen auf den Markt und benötigen dabei ebenfalls unsere kritische Aufmerksamkeit.

In unserem WebSeminar wollen wir uns mit den folgenden Themen beschäftigen:
• Der WHO-Kodex, seine Ziele und seine Umsetzung
• Was bedeutet der WHO-Kodex im Klinik- und Beratungsalltag?
• Marketingstrategien der Hersteller und unsere Positionierung als Fachkräfte
• Stillhilfsmittel und andere Produkte in der Stillberatung
• Interessenskonflikte auch bei kodexkonformen Herstellern?

REFERENTINNEN

Andrea Hemmelmayr, IBCLC, DKSWigretsberg, A
in freier Praxis tätig,
Dipl. Ernährungstrainerin, Fachkraft für EEH,
Redaktionsmitglied L&S
Anja Bier, IBCLCErding, D
in freier Praxis tätig,
Dozentin u.a. im "Netzwerk Gesund ins Leben",
Redaktionsleitung EISL-Newsletter

BITTE BEACHTEN SIE:
Die Buchung findet über ein automatisches Ticket-System statt. Sie können direkt online bezahlen (per PayPal, Kreditkarte oder Sofort-Überweisung).
Wenn Sie auf Rechnung bezahlen möchten, ist es UNERLÄSSLICH, dass Sie bei der Überweisung des Betrags den GENAUEN VERWENDUNGSZWECK angeben, der direkt unter den Konto-Daten auf der Rechnung aufgedruckt ist. DIE RECHNUNGSNUMMER IST NICHT AUSREICHEND!
Andernfalls kann unser System Ihre Zahlung nicht zuordnen und wir müssen eine manuelle Nachforschung durchführen, die Sie und uns viel Zeit und Mühe kostet.

Organisatorisches / Fortbildungspunkte

ORGANISATORISCHES

Wenige Tage vor dem Beginn des WebSeminars erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangs-Daten und einer Anleitung zur Einwahl. Bitte kontrollieren Sie regelmäßig Ihren SPAM-Ordner!
Die Teilnahme wird sowohl über PC/Computer, als auch über Handy/Tablet und per Telefon möglich sein.

FORTBILDUNGSPUNKTE

CERPs für IBCLCs: 3 E
3 Fortbildungspunkte für die "Registrierung beruflich Pflegender®".

Alle Teilnehmer*innen erhalten wenige Tage nach dem WebSeminar eine Teilnahmebestätigung per Mail.

Abmeldung / Abmeldegebühren

ABMELDUNG UND ABMELDEGEBÜHREN

Bei einer Abmeldung bis 14 Tage vor Beginn des WebSeminars berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von EUR 19,-. Bei Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt werden die vollen Teilnahmegebühren fällig. Alternativ können Sie sich Ihre Zahlung auf ein anderes WebSeminar gutschreiben lassen. Die Abmeldung/Ummeldung muss fristgerecht und schriftlich an die Ansprechpartnerin erfolgen.

Danke für Ihr Verständnis, wenn WebSeminare wegen zu geringer Anzahl an Anmeldungen abgesagt oder zusammengelegt werden müssen.

ANSPRECHPARTNERIN

Elisabeth Weitlaner, BScN, IBCLC, DGKP9931 Außervillgraten 178b
+43 (0)660 31 31 040elisabeth.weitlaner@stillen-institut.com