Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier!

EISL-Newsletter Stillen & Laktation Januar 2024


UNSERE THEMEN IM JANUAR: Spannendes und Neues für Sie

- Überarbeitete Fachseite: Bedeutung des Stillens und der Ernährung mit Muttermilch
- Produkte gegen "Bauchweh" und "Koliken"??? Ein Beitrag zur aktuellen Diskussion
- ONLINE-Fachtagung am 07. Februar 2024: Anmeldung noch bis 31.01.2024 möglich
- Brush-up Kurse 2024: sammeln Sie CERPs und bringen Sie sich auf den neuesten Stand

Das wissen alle: Stillen und Muttermilch sind für das gestillte Kind von größter Wichtigkeit. Auch Mütter profitieren: sie senken durch das Stillen ihr Risiko für eine Vielzahl von Erkrankungen. Und nicht zuletzt besteht ein großer Nutzen für die Gesellschaft: Stillen trägt zum Umweltschutz bei, fördert soziale Gerechtigkeit und spart enorme Kosten im Gesundheitswesen ein.
Unsere Fachseite zu diesem Thema wurde aktualisiert und ergänzt – schauen Sie vorbei und informieren Sie sich!

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat 2023 ihre Stellungnahme zu Estragol aktualisiert und warnt vor dem Einsatz von Fencheltee für Säuglinge und Kinder. Auch Schwangere und stillende Mütter sind eingeschlossen. Nachdem die Debatte darüber für einige Aufmerksamkeit gesorgt hat, haben wir einen Artikel zum Thema verfasst.

Bedeutung des Stillens und der Ernährung mit Muttermilch
Bedeutung des Stillens und der Ernährung mit Muttermilch

Unsere Fachseite zu diesem Thema wurde überarbeitet und ergänzt
Produkte gegen "Bauchweh" und "Koliken"?
Produkte gegen "Bauchweh" und "Koliken"?

Ein Beitrag zur aktuellen Diskussion

EISL BRUSH-UP KURSE 2024

Unsere beliebten Brush-up Kurse stellen für viele IBCLCs einen festen Bestandteil in ihrem Fortbildungsprogramm dar. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich noch rasch anzumelden und sich kompakt auf den neuesten Stand zu bringen, Kolleg:innen wiederzusehen und eine ganze Menge CERPs zu sammeln!

Brush-up Kurse 2024
Brush-up Kurse 2024

Wissen auffrischen, auf die Rezertifizierung als IBCLC vorbereiten, Netzwerke knüpfen

Aktuelle Seminare und Veranstaltungen

Praxistage Stillen
Praxistage Stillen

• 25.03.2024 – München: Formula, Flaschen und Sauger
• 08.04.2024 – Hamburg: Stillen von kranken Neugeborenen

Weitere Angebote:

  EISL-WebSeminare
  STILLWISSEN – ONLINE: für Ärzt:innen
  BASISSEMINARE Deutschland 2024
  BASISSEMINARE Österreich 2024

Gründung einer gemeinnützigen Frauenmilchbank

Derzeit existieren in den deutschsprachigen Ländern Frauenmilchbanken nahezu nur in Form von klinik-internen Milchbanken, so dass die Spenderinnen typischerweise Mütter sind, deren Kind (z.B. ein Frühgeborenes) sich derzeit in dieser Klinik befindet. Mütter spenden also überzählige Milch für Kinder derselben Klinik, bei denen die eigene Mutter die Versorgung ihres Kindes nicht vollständig übernehmen kann.

Immer wieder gibt es Situationen, in denen auch Frauen von außerhalb gerne an Frauenmilchbanken spenden würden oder umgekehrt ein Kind aus einer Klinik, an der es derzeit noch keine Frauenmilchbank gibt, dringend gespendete Milch benötigen würde. Dies ist bisher meist nicht möglich.

Es gibt daher Überlegungen, eine unabhängige, gemeinnützige Milchbank aufzubauen. Die Initiatorin, Heather Chorzempa, bittet im Vorfeld um die Beteiligung an einer Umfrage zu diesem Thema.
Arbeiten Sie an einer Klinik mit Frauenmilchbank? Sind Sie Mitarbeiter:in auf der Neonatologie oder kommen Sie beruflich mit dem Thema Muttermilchspende in Berührung?

Hier geht es zur Umfrage

HINWEIS AUF EXTERNE VERANSTALTUNG

Das Uniklinikum Salzburg veranstaltet am 21. März 2024 bereits zum 7. Mal ihr Salzburger Frühlings-Symposium (ONLINE). Im Fokus steht die Gehirnentwicklung und bestmögliche Förderung von Frühgeborenen. In einer Reihe von Vorträgen erläutern Fachkräfte der Salzburger Landeskliniken, unterstützt durch externe Referent:innen, das Vorgehen in der Praxis und geben Einblicke in den Stand der Wissenschaft zu diesem Thema.
Die Teilnahme ist kostenlos möglich.

→ Salzburger Frühlings-Symposium 2024 (ONLINE)

Bildquellen: M. Pachner, GettyImagesSignature/eclipse_images, Fotolia/JackF, S. Lehwald, GettyImagesSignature/filadendron, M.-L. Gerstenbauer und Europäisches Institut für Stillen und Laktation

Europäisches Institut für Stillen und Laktation
anja.bier@stillen-institut.com
Wir haben Ihre Adresse aufgrund einer Kundenbeziehung, Newsletterbestellung oder Informationsanforderung gespeichert. Sollten Sie keine weiteren Informationen wünschen, melden Sie sich hier ab. Jetzt abmelden